ROWA

Als er im Alter von 12 Jahren seine ersten Sets von Sven Väth, Underworld und den Wighnomy Brothers auf Tonkassette bekam, merkte Fabian, dass sein Gefühl dadurch sehr beeinflusst wurde. Wenig später fing er an Recordings und Alben zu sammeln, bis er sich 2006 auf die Loveparade in Berlin wagte. Dieser Ausflug sollte alles verändern, denn dort erkannte er seine Bindung zur elektronischen Musik um einiges deutlicher als zuvor.

 

Anfang 2015 veranstaltete er mit Freunden zu deren Geburtstag einen kleinen Rave in einer alten Schule in Rudolstadt. Hier wurde aus Kumpels eine Gemeinschaft und aus Bekannten Freunde und man gründete kurz darauf Monopolar. Mit Monopolar ging für Fabian ein Traum in Erfüllung und er fand einen Bereich, indem er sich völlig hingeben kann.

 

Irgendwann reichte aber auch nur die Organisation der Veranstaltungen nicht mehr und er wollte sich weiterentwickeln. Er fing an, selber einige Lieder zusammen zu mixen und den Klängen seine persönliche Note zuzugeben.

 

Fabian erzählt mit seinem Set Geschichten und Ereignisse aus seinem Leben, durch nichts kann er sie besser ausdrücken. Dabei lässt er den verschiedenen Genres des Technos freien Lauf und legt sich nicht fest. Sowohl sanfte und melodische Klänge, als auch tiefe und kräftige Bässe umschreiben seine Geschichten.


When he at the age of 12 first got his first set of sound cassettes by Sven Väth, Underworld and the Wighnomy Brothers, Fabian knew that his feelings would be influenced by them. Not long after he started to collect recordings and albums, until he ventured in 2006 to the Loveparade in Berlin. This trip changed everything because that's where he finally recognized his deep connection to electronic music.

 

In the beginning of 2015, he organized a small Rave (party) as a birthday celebration for friends in an old school in Rudolstadt. Here friends became a team and acquaintances became friends and shortly after Monopolar was founded. With Monopolar, a dream came true for Fabian and he found an area where he could commit himself completely.

 

Eventually, however, organizing events was no longer challenging enough and he wanted to develop himself further. He began to mix several songs together and to give the music his own personal touch.

 

Fabian tells stories and events from his life with his sets, which otherwise he couldn't express any better. And, at the same time, he implements different genres of Techno without inhibition or hesitation. Both gentle and melodic sounds, as well as deep and powerful bass sounds, define his music.